Sie sind im Begriff, diese Website zu verlassen. Fortfahren?

Einverstanden - Seite wechseln

Dominic Schmitter als Fahrlehrer unterwegs

Motorrad fahren kann er, Auto fahren auch. Aber es anderen beizubringen, daran arbeitet Dominic Schmitter gerade. Der Yamaha Titelfavorit in der IDM-Königsklasse Superbike 1000 will Fahrlehrer werden. Die Theorieprüfung hat der Schweizer bereits fehlerfrei bestanden. Die Einschränkungen während der Corona-Krise kamen dem 26-jährigen dabei sogar zugute. Denn der Kurs fand online übers Internet statt, so dass Schmitter etliche Wege erspart blieben. In normalen Zeiten hätte er das Pensum nicht geschafft, allein schon wegen seines aufwändigen Sportprogramms. Im November steht die Praxisprüfung für den wohl schnellsten Biker der Schweiz an. Bis dahin ist Schmitter Praktikant und erlernt das Erteilen von Fahrunterricht. Zuerst im Auto, nächstes Jahr auf dem Motorrad. In seiner ersten Berufsausbildung hat der Altstättener übrigens Maurer gelernt.